MT-Prüfanlagen

 

HELLING Zentrum für Technik

Hier werden die Anlagen für die Magnetpulverprüfung wie

  • Rissprüfbänke
  • Anlagen für die Prüfung von Rädern
  • Prüftische

konzipiert und nach den Vorgaben unserer Kunden gefertigt.

 



Auf die Merkliste Klicken Sie auf dieses Symbol, um einen Artikel auf Ihre Merkliste zu setzen.
Hellmag Universal

Die Rissprüfbank  HELLMAG Universal 500 AC,  HELLMAG Universal 700 AC  und
HELLMAG Universal 1000 AC sind konzipiert für die Kleinserienprüfung sowie für praxisgerechte Prüfung im Schulungsbereich.

  • Mechanische Einspannung des Prüfobjektes über zwei Schnellspannvorrichtungen für optimalen elektrischen und magnetischen Kontakt
  • 2 einzeln zuschaltbare Magnetisierungskreise (Wechselstromdurchflutung / Wechselstrom-Jochmagnetisierung)
  • Bedienung über Farb-Touch-Panel "KTP 600" (Siemens)
  • Speicherbare Prüfstromeinstellungen
  • Leistungsstarke UV-LED-Flächenleuchte
HELLMAG Universal | Rissprüfbank

Technische Daten HELLMAG Universal
500 AC

HELLMAG Universal
700 AC

HELLMAG Univeral
1000 AC
Art.-Nr. 139.900.330 139.900.310 139.900.320
Einspannlänge
Stromdurchflutung
Jochmagnetisierung
60 - 500 mm
1.200 A eff.
ca. 12.000 AW
60 - 700 mm
1.200 A eff.
ca. 12.000 AW
150 - 1.000 mm
2.000 A eff.
ca. 20.000 AW
Tangentialfeldstärke bei       ca. 30 A/cm2 ca. 30 A/cm2 ca. 30 A/cm2
Einschaltdauer
Datenspeicherung
Datenübertragung
Netzanschluss
Leistungsaufnahme
Abmessungen
(ohne Zustellschrank)
40 %
ja
ja
400 V / 50 Hz / 32 A
max. 18 kVA
ca. 125 x 64 x 160 cm
30 %
ja
ja
400 V / 50 Hz
max. 28 kVA
ca. 160 x 50 x 165 cm
40 %
ja
ja
400 V / 50 Hz / 125 A
max. 55 kVA
ca. 250 x 80 x 140 cm
Gewicht ca. 303 kg ca. 480 kg ca. 790 kg
  Rissprüfbank HELLMAG Universal für Serienprüfung kleiner Bauteile und Schulung von ZfP Prüfpersonal


auf die Merkliste  139.900.330  HELLMAG Universal 500 AC  
auf die Merkliste  139.900.310  HELLMAG Universal 700 AC  
auf die Merkliste  139.900.320  HELLMAG Universal 1000 AC  

Produktflyer

Hellmag Vario
HELLMAG Typ Vario 2500 | Rissprüfbank

 

Die Rissprüfbank  HELLMAG Typ Vario 2500  eignet sich z.B. zur Prüfung von Eisenbahnradsatzwellen.

  • 2 stufenlos regelbare Magnetisierungskreise (Wechselstromdurchflutung / Wechselstrom-Spulenmagnetisierung)
  • Mit Verdunkelungskabine (Vorhänge / Rollladen)
  • Schwenkbares Bedienpult
  • Horizontal verschiebbare, leistungsstarke UV-LED-Großflächenleuchte
  • Joystick für Motorsteuerung für Spulentransport und Prüfteildrehbewegung
  • Manuell verschiebarer Pinolenwagen mit pneumatischer Spanneinrichtung
  • Ringdusche
  • Prüfmitteltank mit Pumpe und Bypass
  • Schaltschrank
Technische Daten   
Einspannlänge
Stromdurchflutung
Spulenmagnetisierung
Anschlussspannung
Steuerspannung
Leistungsaufnahme
Hub der Schnellspanneinrichtung    
  
Prüfmittelbehälter
Druckluftanschluss
Gewicht
Automatische Entmagnetisierung
2.500 mm
4.200 A eff.
max. 4.500 Aw.
400 V Drehstrom
24 V / 50 Hz
ca. 75 kVA
ca. 25 mm (Zweihandbedienung)
ca. 7 mm (Fußschalter)
ca. 40 Liter
5 - 6 bar

bis ca. 500 kg
eingebaut


auf die Merkliste  139.900.xxx  HELLMAG Typ Vario 2500  

ZerOMatZerOMat
> Weitere Produktbilder
ZER-O-MAT® Prüfanlage | Magnetisierungsanlage

 

Die Prüfanlage  ZER-O-MAT®  ermöglicht die bequeme und zügige Magnetpulverprüfung auf der Außenoberfläche von Rohren, Knüppeln, Stangen, Hohlprofilen und ähnlichen Prüfteilen.

  • Max. ∅  20 - 660 mm
  • Auch quadratische/rechteckige Querschnitte, unregelmäßig geformte Teile und Rohrenden sind prüfbar
  • Einsatz der bei  HELLING  entwickelten, patentierten U-Spulen (ZER-O-MAT-Spule)
  • Kontaktlose Magnetisierung (Vermeidung von Kontakt- oder Einbrandstellen)
  • Wirksame Magnetisierung der Oberfläche bis ca. 1,5 mm Tiefe (Skin-Effekt)
  • Schraubenlinienförmiger Transport des Prüfteils durch die Spule (bei ED 100 %)
  • Entmagnetisierung nicht erforderlich
  • Leistungsstarke  UV-LED-Flächenleuchte Slim-Line   (keine Aufwärmungszeit)
Technische Daten   
Anschlussspannung
Steuerspannung
Leistungsaufnahme
Netzversorgung
Tangentialfeldstärke auf Prüfoberfläche    
Prüfbare Rohrabmessungen
Einschaltdauer
UV-Beleuchtung
400 V / 50 Hz
230 V / 50 Hz
max. 90 KVA
min. 250 A
≥ 24 A/cm
 ∅ 20 bis 660 mm
bis 100 % möglich
UV-LED-Flächenleuchte Slim Line


auf die Merkliste  000.000.000  ZER-O-MAT Prüfanlage  

Produktflyer

Eisenbahn-Radprüfanlagen
Eisenbahn-Radprüfanlage | MT-Prüfanlage

 

Die  HELLING  Eisenbahn-Radprüfanlage  ist zum Auffinden von

  • Oberflächenfehlern und
  • oberflächennahen Fehlern beliebiger Orientierungsrichtung auf Eisenbahnrädern

mittels Magnetpulverprüfverfahren bestimmt. Die Anlage eignet sich zur

  • Prüfung von zusammengebauten Radsätzen
  • Prüfung bei der Produktion von Schienenfahrzeugrädern
  • Überholung von Schienenfahrzeugrädern

Die  Eisenbahn-Radprüfanlage  besteht aus einem stabilen Metallgestell mit Hebevorrichtung. Mit der speziell entwickelten Trapezspule erfolgt die kontaktlose Magnetisierung der kompletten Oberfläche (außer dem Innendurchmesser der Radnabe) für Räder von 700 mm - 1200 mm Durchmesser.

Die Prüfung wird mit einer fluoreszierenden Magnetpulversuspension auf Wasserbasis unter UV-Bestrahlung durchgeführt. Dazu ist die Trapezspule mit einer integrierten Magnetpulversuspensionsbespülung ausgerüstet. Die Magnetpulversuspension wird aus einem 40 Liter Behälter durch eine eingebaute Pumpe mit Mischungseinrichtung gefördert.
 

Technische Daten   
Netzanschluss
Vorsicherung
Steuerspannung Stromversorgung 
3 x 400 V  /  50/60 Hz  /  11 kVA
3 x 35 A
24 V DC über Cu-Schienen 60 x 10 mm
Spulenart Trapezspule mit integrierter Magnetpulversuspension-Bespülung
Antriebsmotor 0,37 kW mit Frequenzumrichter und Bremse
Drehzahl Stufe 1 = 1 U/min
  Stufe 2 = 2 U/min
  Stufe 3 = 3 U/min
Magnetisierungsstrom
Magnetisierungsstärke
Bedienung
wählbar über 6-Stufenschalter
ab Stufe 2 > 25 A/cm
Bedienpult mit Betriebs- und Störungsmeldung; Joystick oder Fußschalter
Behälter für Magnetpulversuspension  40 L - Behälter mit eingebauter Pumpe und Mischungseinrichtung
 
Auffangwannen für Magnetpulversuspension Edelstahl

Abmessungen
Gewicht
2.000 x 2.000 x 2.850 mm
ca. 800 kg


auf die Merkliste  131.050.030  Eisenbahn-Radprüfanlage  

Produktflyer

Prüftisch MT
Prüftisch 051-100 | Prüfanlage für Magnetpulverprüfung


Prüfen von zylindrischen, rechteckigen und unregelmäßig geformten Prüfteilen

  • 2 x 230 V Steckdosen (für Anschluss Handmagnet)
  • 2 UV-Leuchten Typ ZERO 400/3 mit Schwenkarm
  • Hydraulikaggregat
  • Auffangwanne mit Ablaufhahn
  • Schaltkasten
Technische Daten   
Versorgungsspannung
Steuerspannung
Leistungsaufnahme
Antriebsleistung Hydraulikaggregat
Intensität UV-Beleuchtung (im Abstand von 400 mm)   
Rollendurchmesser
Rollengeschwindigkeit (stufenlos regulierbar) 2
Abmessungen Prüftisch gesamt
Höhe Arbeitsfläche   
Gewicht
3 x 400 V / 50 Hz
230 V / 50 Hz
1,5 kVA
1.500 W
ca. 3.800 µW/cm²
150 mm
0 - 50 min-1
1.500 x 1.000 x 1.000 mm
590 mm
ca. 300 kg

Prüfteil:

 
Abmessungen (auf Rollenführung)

 

L = 250 - 1.000  mm
∅ 100 - 650 mm
Gewicht  max. 1.000 kg


auf die Merkliste  139.900.xxx  Prüftisch 051-100  

ROD-A-MAT
ROD-A-MAT

MT-Radsatzprüfanlage zur kombinierten Magnetpulverprüfung der Radsatzachse und Radsatzräder

  • kontaktlose Magnetisierung durch Spulensystem
  • unabhängige Hochstromerzeuger, damit gleichzeitige Prüfung von Rad und Achse möglich

Die Anlage besteht aus:

  • Stahlrahmen, optional auf Schiene geführt, um das Be- und Entladen der Radsätze mittels Kran zu ermöglichen
  • 2 Verfahrwagen von Hand verschiebbar, die je einen Hochstromerzeuger und eine Spule aufnehmen
  • Gestell auf Fundament geschraubt
  • Doppelrollen- Linearachse zur Höhenverstellung der jeweiligen Magnetisierungsspule
  • Trapezspule (kippbar) mit Handgriff und Taster zur Magnetisierung von Radsatzrädern Ø 800 bis Ø 1200
  • Segmentspule mit Handgriff und Taster zur Magnetisierung von Radsatzwellen bis Ø250
  • 2 Hochstromerzeuger mit Bedien- und Anzeigegeräten:

           -  1x Hellmag 7k: 400V; 60% ED; Versorgung der Trapezspule

            -  1xHellmag 15k: 400V; 60 % ED; Versorgung der Segmentspule

  • Distanzüberwachung zum Radsatz über Lichttaster
  • Klemmung der Höhenverstellung über Hebel
ROD-A-MAT | MT-Radsatzprüfanlage zur kombinierten Prüfung

Optionale Erweiterungen

  • Elektrisch angetriebene Achsen
  • Weg - Mess- System (Positionsanzeige)
  • Positioniersystem der Linearachsen
  • Integrierte Bildaufzeichnung
  • Halbautomatisiertes Prüfsystem mit integrierter Bespülung, UV-Beleuchtung und angetriebene Radsatzaufnahme


auf die Merkliste  131.050.045  ROD-A-MAT MT-Radsatzprüfanlage  

Produktinformation  Produktflyer